Hintergrund

Die Kampagne „Unternehmen. Azubis. Zukunft.“ gehört zu „Unternehmen FairPlay“, dem neuen Projekt von RENN.mitte

Bei „Unternehmen FairPlay“ dreht sich alles um „Nachhaltiges Wirtschaften“ und „Wohlstand neu denken“. Dazu gehört auch, die Arbeitswelt als zentralen Bereich der gesellschaftlichen Transformation zu erkennen und zu nutzen.

Seit August 2021 sind Digitalisierung und Nachhaltigkeit Pflichtprogramm in allen Ausbildungsberufen. Das haben Bund, Kultusministerien, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften gemeinsam beschlossen. Doch wie weit ist dieser Beschluss schon in der Praxis angekommen? Wie wird er von Unternehmen und Berufsschulen umgesetzt? Man darf sagen: Es gibt noch viel Luft nach oben.

Deshalb setzt „Unternehmen FairPlay“ mit seiner neuen Kampagne gleich beim Eintritt in die Arbeitswelt an und verfolgt das Ziel, Nachhaltigkeit zum festen Bestandteil jeder Berufsausbildung zu machen und auf diese Weise nachhaltiges Denken und Handeln langfristig in den Unternehmen zu verankern. Dabei geht es auch um die Frage, wie in diesem Zusammenhang Auszubildende, Berufsschulen und Unternehmen an einem Strang ziehen können.